Mit Mehl, Konfetti und Katzenstreu

Paul Berger

Von Paul Berger

Mi, 13. November 2019

Schönau

Zum Fastnachtsauftakt in Schönau werden elf Täuflinge begrüßt.

SCHÖNAU. Am Elften Elften ist auch bei den Fasnächtlern in Schönau der Startschuss für die närrische Saison 2020 gefallen. In Topform und bestens präpariert gab man sich am Montagabend, als im Café Goldmann mit der obligatorischen Narrentaufe der Neumitglieder und der Bekanntgabe des Mottos 2020 die fasnächtliche Kampagne gestartet wurde: "Häsch de Boge überspannt, isch de Pfiil no in de Hand."

Bevor jedoch Oberzunftmeisterin "JoJo" Johanna Tröndle das Geheimnis um den Wahlspruch für die kommende Saison lüftete, mussten elf neue Cliquen-Mitglieder die närrische Taufprozedur über sich ergehen lassen. Was sich für die Täuflinge als stressige Tortur erweist, ist für die Zuschauer ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ