Architektur und Design

Mit Witz und Intellektualität in einer männerdominierten Welt etabliert

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 08. März 2020 um 12:21 Uhr

Weil am Rhein

BZ-Plus Das Vitra Schaudepot in Weil beleuchtet das Schaffen von Gae Aulenti. Die italienische Architektin und Designerin hat sich in der männerdominierten Branche der 50er und 60er-Jahre etabliert.

Da steht eine Serie an Rasierpinsel oder Pilze erinnernder Leuchten auf einem Podest im Vitra Schaudepot. "Pipistrello" heißen die 1965 für einen Schauraum des Schreibmaschinenherstellers Olivetti kreierten Tischlampen, die zur Designikone wurden und bis heute produziert werden. Auf weiteren Podesten finden sich ein quadratischer, knöchelhoher Glastisch, der wie ein Laborutensil wirkt, aber auch Küchengeräte wie Toaster oder Mixer. An einzelnen Kopfseiten der Gänge hängen zudem Skizzen und Zeichnungen zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung