Account/Login

Mittendrin im künstlerischen Schaffen

  • Mo, 16. März 2020
    Laufenburg

     

Vier Künstler mit einer Behinderung zeigen in der neuen Ausstellung im Laufenburger Rehmann-Museum ihre Werke.

Freuen sich auf die Ausstellung &#8222..., Christiane Puppel und Rudolf Lüscher  | Foto: Marc Fischer
Freuen sich auf die Ausstellung „Frida im Fluss“ im Schweizerischen Laufenburg (von links): Katrin Schröder-Meiburg, Daniel Waldner, Christiane Puppel und Rudolf Lüscher Foto: Marc Fischer

LAUFENBURG/SCHWEIZ. "Frida im Fluss" heißt die neue Ausstellung im Laufenburger Rehmann-Museum. Ab Samstag, 21. März, werden unter diesem Titel Bilder von Künstlern aus dem inklusiven Lörracher Atelier Frida ausgestellt. Wegen des Coronavirus abgesagt ist dagegen die Vernissage der Ausstellung, die auf den Freitag, 20. März, terminiert war.

Man wolle mit der Absage Risikogruppen schützen, so Stiftungsratspräsident und vorläufiger Geschäftsführer Rudolf Lüscher. Einem Museumsbesuch ab Samstag stehe aber, vorbehaltlich neuer Weisungen seitens der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar