Eismanufaktur

Mona Lisa eröffnet Filiale in Rheinfelden/Schweiz

Valentin Zumsteg

Von Valentin Zumsteg

Mo, 12. August 2019 um 15:34 Uhr

Rheinfelden / Schweiz

Antonio Maio, Eisproduzent und Cafébetreiber, expandiert in die Schweiz: Ende August soll ein "Mona Lisa" im schweizerischen Rheinfelden eröffnen.

Bis spätestens Ende August soll das neue Eiscafé "Mona Lisa" in Schweizer Rheinfelden eröffnen. Auf der deutschen Seite des Rheins gibt es bereits solche Betriebe, etwa in Waldshut und Lörrach. Läuft es in Schweizer Rheinfelden, soll eine weitere Expansion im Nachbarland denkbar sein.

Lange stand das Lokal an der Marktgasse 9 leer, wo früher das Café "Pane amore e fantasia" untergebracht war. Jetzt kehrt wieder Leben ein. Unter dem Namen "Mona Lisa" wird ein Eiscafé eingerichtet, die Bauarbeiten laufen. Initiant ist Antonio Maio, der zusammen mit seinem Sohn Tobias eine Eismanufaktur betreibt und Eisdielen in Waldshut und Lörrach besitzt sowie weitere beliefert.

"Wir wollen testen, ob unser Konzept auch in der Schweiz funktioniert." Antonio Maio
Auch in der Schweiz gibt es schon einige Abnehmer für sein Speiseeis. Jetzt wagt er den Schritt mit einem Eiscafé über die Grenze – wobei es sich um ein Franchiseunternehmen handelt. Antonio Maio mietet die Räume und lässt sie umbauen. Der Betrieb wird aber von den Franchisenehmern Giovanni Torio und Jonathan Ciravolo geführt.

"Ich finde die Altstadt von Rheinfelden sehr attraktiv", sagt Maio. Wobei er sich bewusst ist, dass es nicht ganz einfach werden dürfte. "Vielleicht bringt ein solches Angebot zusätzliche Leute in die Stadt. Wir wollen testen, ob unser Konzept auch in der Schweiz funktioniert."

Lokal an Marktgasse 9 stand eineinhalb Jahre leer

Das Eiscafé wird über eine kleine Küche verfügen, so dass vor allem in der kälteren Jahreszeit auch einige Speisen angeboten werden können.

Wenn der Betrieb wie erhofft läuft, dann ist eine weitere Expansion in der Schweiz denkbar. Auch diese soll in Zusammenarbeit mit Franchisenehmern erfolgen. Die Eröffnung in Schweizer Rheinfelden soll bis spätestens Ende August erfolgen.

Rund eineinhalb Jahre stand das Lokal im Herzen der Altstadt leer. German Taufer, Eigentümer der Liegenschaft, freut sich über den Mieter und das neue gastronomische Angebot. "Das ist gut für die Stadt", ist er überzeugt.