Knifflige Aufgabe

Wie Müllheim die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen organisieren will

Alexander Huber

Von Alexander Huber

Fr, 30. Oktober 2015

Müllheim

Das Mega-Thema Flüchtlingsunterbringung geht auch für Müllheim in die nächste Runde. Verstärkt muss sich die Stadt nun Gedanken darüber machen, wie sie die sogenannte Anschlussunterbringung organisieren wird.

Hier geht es um Wohnraum für Flüchtlinge, die die Sammelunterkünfte verlassen und die vom Landkreis den Kommunen direkt zugewiesen werden. Das oberste Credo der Müllheimer Rathausspitze bei der Bewältigung dieser Herausforderung: flexibel bleiben.

Aktuell klingen die Zahlen noch vergleichsweise harmlos: 15 Asylbewerber sind aktuell in Müllheim in der Anschlussunterbringung, 10 davon im Dekan-Doleschal-Haus am Bahnhof, fünf in anderen städtischen Wohnungen, berichtete Felix Schilling, Fachbereichsleiter im Baudezernat, dem Gemeinderat in der Sitzung am Mittwochabend. Schon in den kommenden Tagen würden der Stadt sechs weitere Personen aus Sammelunterkünften des Landkreises zugewiesen, mit noch einmal sechs rechne man derzeit bis Ende des Jahres. "Sofern die Quote nicht noch erhöht wird", betonte Schilling.

Schon diese Bemerkung zeigt, dass Prognosen zum Thema Flüchtlingsunterbringung derzeit höchst schwierig sind – die Zahlen ändern sich fast täglich. Für 2016 geht Müllheim derzeit von etwa 125 Menschen aus, die in die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ