"Wir bekommen’s hin, Herr Hermann"

Gabriele Babeck-Reinsch

Von Gabriele Babeck-Reinsch

Mi, 16. April 2014

Müllheim

Wenn die Kommunalpolitik trommelt, dann erwärmt sich auch die Bevölkerung für das Bahnthema, wie der Auggener Abend zeigt.

AUGGEN. Ein Durchbruch? Ja, davon sind die Verantwortlichen der Bürgerinitiativen, die die Bahnplanung kritisch begleiten, überzeugt. Sie hatten für ihre "Beste Lösung" beim Auggener Abend einen richtig großen Bahnhof und konnten den Eindruck mitnehmen, dass die Bevölkerung jetzt mitgeht. Außerdem gibt es Anzeichen dafür, dass ihr Alternativentwurf inzwischen das Interesse entscheidender Politiker und selbst in Bahnkreisen weckt. Oberstes Ziel ist nun, möglichst schnell eine fundierte Vorplanung in Auftrag zu geben.

"IHR SEID DIE MACHT"
Starker Beifall für Gerhard Kaiser, MUT-Mann und Ingenieur, der den Alternativenwurf seit langem bearbeitet und nun die optimierte Fassung in einer Powerpoint-Präsentation gut nachvollziehbar auch für Laien vorstellte. Und sie dabei an entscheidenden Stellen einem Vergleich mit der offiziellen Bahnplanung unterzog, die dabei nicht gut abschnitt. Sein Fazit: Die Bahn konnte bisher noch nicht beweisen, dass sie den Lärmschutz im Bereich Müllheim und Auggen ohne Tieflage einhalten kann, und sie kann auch nicht so viele Güterzüge durch den Katzenbergtunnel bringen, wie erforderlich – zumindest nicht mit zunehmendem Verkehrsaufkommen, von dem alle ausgehen. Fast 400 Menschen waren in die Sonnberghalle gekommen, in erster Linie Auggener, ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ