Musik im Produktionsalltag

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 17. Februar 2017

Rheinfelden

Werksmusik Evonik begleitet wichtige Anlässe des Standorts und spielte schon vor 80 000 Menschen.

RHEINFELDEN (BZ). Egal, wo auf dieser Welt – die Geräuschkulisse von Chemiestandorten klingt ähnlich: surrende Produktionsanlagen, brummende Lkw-Motoren, zischende Automatiktüren. Bei Evonik in Rheinfelden legt sich jedoch immer wieder Musik über die Geräusche des Produktionsalltags. Dafür sorgt das Werksorchester mit einem Mix aus Swing, Rock, Pop, Polka und klassischen Stücken.

Die Wurzeln der Evonik Werksmusik reichen bis in die frühen 1930er-Jahre zurück. Aktuell besteht das Orchester aus 35 Musikern, 24 davon stehen im aktiven Berufsleben, elf sind bereits im Ruhestand, informiert das Unternehmen in einer Mitteilung. "Dass wir so viele Pensionäre haben, die sich ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung