Baden-Württemberg

Muss wirklich ganz Stuttgart für Euro-5-Diesel gesperrt werden?

Roland Muschel

Von Roland Muschel

Fr, 19. Juli 2019 um 21:48 Uhr

Südwest

BZ-Plus Gerichte fordern vom Land ein flächendeckendes Diesel-5-Fahrverbot für Stuttgart. Die grün-schwarze Landesregierung plant etwas anderes – und geht damit auf Kollisionskurs.

Besitzer von Dieselfahrzeugen der Euronorm 5 müssen in der Landeshauptstadt Stuttgart ab 2020 in jedem Fall mit Beschränkungen rechnen. Während das Verwaltungsgericht Stuttgart in seinem jüngsten Beschluss erneut ein flächendeckendes Fahrverbot für den Fall anmahnt, dass die Stickoxid-Grenzwerte weiter überschritten werden, hält die grün-schwarze Regierungskoalition streckenbezogene Verbote für ausreichend. Das geht aus einem internen Entwurf einer Arbeitsgruppe ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ