Südwest

Nach Erdwärmebohrung: In Böblingen hebt sich die Erde

Wenke Böhm/dpa

Von Wenke Böhm & dpa

Fr, 25. Oktober 2013 um 10:15 Uhr

Südwest

Wie es sich anfühlt, wenn die Altersvorsorge unter den Füßen zerbröselt, wissen die Menschen in Staufen schon lange. Nun müssen das auch die Böblinger erfahren – nach Erdwärmebohrungen hebt sich die Erde.

Vor einiger Zeit ist die Angst in das Haus an der Altinger Straße in Böblingen gezogen. "Morgens führt mein erster Weg in den Keller, abends nach der Arbeit führt der erste Weg in den Keller", berichtet Dieter Eger. Risse sind es, die ihm so große Sorgen machen. Wie Krampfadern ziehen sie sich über Wände, Böden, Decken. Täglich werden es mehr. Kurz hinter der Kellertreppe gehen sie inzwischen rundum. Eger ist Leidtragender eines Dramas, das sich nüchtern etwa so liest: "In Böblingen hebt sich die Erde. 80 Häuser haben Risse oder andere Schäden."

Schon 2009 zeigen sich erste kleine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ