Freiburg

Nach Gruppenvergewaltigung: AfD ruft zu Protest auf – zwei Gegendemos

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mo, 29. Oktober 2018 um 09:05 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Nach der Gruppenvergewaltigung einer 18 Jahre alten Frau durch acht oder mehr Männer schlägt der Fall auch politisch hohe Wellen. Die AfD und ihre Jugendorganisation wollen demonstrieren, deren Gegner auch.

Für den Montagabend hat der AfD-Landtagsabgeordnete Stefan Räpple zu einer Demonstration mit Kundgebung aufgerufen. Gleichzeitig sind aber auch zwei Demos angekündigt, die der politischen Vereinnahmung der Straftat durch die rechtspopulistische Partei entgegentreten wollen.
VAG-Aktuell: Ab 18 Uhr stehen die Straßenbahnen in der Innenstadt still. Es wird zu Verkehrsbehinderungen, Sperrungen und Unterbrechungen des ÖPNV kommen. Mehr dazu
Am Freitag hatte die Polizeidirektion Freiburg mitgeteilt, dass sieben Syrer und ein Deutscher im Alter zwischen 19 und 29 Jahren in Haft sitzen, ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ