Regionalliga

Nach Saisonabbruch steht der Bahlinger SC vor einer Mammut-Spielzeit

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Mi, 27. Mai 2020 um 13:01 Uhr

F-Regionalliga

BZ-Plus Als erste Spielklasse im deutschen Südwesten hat die Regionalliga ihre Runde offiziell vorzeitig beendet. Dem Bahlinger SC könnte ab September eine Liga mit 23 Vereinen blühen.

Der Bahlinger SC steht in der kommenden Spielzeit vor einer Mammutaufgabe. Nachdem die Saison in der Regionalliga am Dienstagabend als erste Spielklasse des Fußballs im Südwesten offiziell vorzeitig beendet wurde, blüht den Kaiserstühlern eine Runde mit bis zu 23 Mannschaften. "Das wird sicher anspruchsvoll, doch da müssen wir jetzt durch", sagt der Vorsitzende des BSC, Dieter Bühler. Begonnen werden soll Anfang September. Englische Wochen dürften keine Seltenheit werden. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ