Jazzhaus Freiburg

Komplex und wild zugleich

ds

Von ds

So, 17. November 2019

Kultur

Explosiver Rock, der Hand in Hand geht mit hochgradig nuanciertem, kammermusikalischem Spiel, komplexe Kompositionen, die mit wilden Improvisationen balancieren: Das verspricht die Band Kneebody, die heute Abend um 20 Uhr ins Freiburger Jazzhaus kommt (Abendkasse 22 Euro). Kneebody wurden 2001 in Amerika gegründet, als Studenten an der Eastman School of Music hatten sich die Musiker Ende der 90er Jahre kennengelernt. 2005 veröffentlichten sie ihr Debüt, es folgten weitere Alben und eine Vielzahl von Projekten mit anderen Musikern. Für ein Album mit dem deutschen Jazzsänger und Komponisten Theo Bleckmann waren sie 2009 für einen Grammy nominiert. Die Band besteht aus Keyboarder Adam Benjamin, Trompeter Shane Endsley, Saxofonist Ben Wendel und Drummer Nate Wood. ds