Pflanzenfest im Botanischen Garten der Uni Straßburg

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 23. September 2019

Straßburg

Am kommenden Wochenende veranstalten die Freunde des Gartens ein Fest mit Informationen und Einkaufsmöglichkeiten.

STRASSBURG (BZ). Die Freunde des botanischen Gartens in Straßburg (Les Amis du Jardin Botanique) laden für den 28. Und 29. September zu ihrem 21. Pflanzenfest ein. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, um die Stände der 43 Partner des Gartens in der Straßburger Neustadt zu besuchen. Sie wurden über Jahre hinweg sorgfältig aufgrund der hohen Qualität ihrer Pflanzungen und ihrer wertvollen Informationen ausgesucht wurden, wie es in einer Pressemitteilung der Gartenfreunde heißt.

Es handelt sich um Gartenbauunternehmen und Baumschulen, Vereinigungen von Pflanzen-, Vogel- und Naturfreunden, Profis bei der Gestaltung von Außenanlagen. Es werden auch Werkzeuge und Bücher präsentiert. Der Erlös des Pflanzenfests ist für die Aktivitäten der Freunde des botanischen Gartens bestimmt.

Neu im Programm ist der Verkauf von Pflanzen – verbunden mit einer kompetenten Beratung für die Anpflanzung. 30 Produzent, anerkannt wegen ihrer großen Auswahl an Kakteen, Obstbäume, Bambuspflanzen, Blumenzwiebeln und anderen Produkte beteiligen sich. Nicht nur für Gärten, sondern auch für Terrassen gibt es interessante Angebote. Daneben gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm: ein Workshop zum Umtopfen von Orchideen, Botanische Spiele mit der Vereinigung Plantago, eine Einführung ins Kompostieren, ein Workshop zum Korbflechten mit Herstellung eines Futternapfes für Vögel, eine Börse für Saatgut sowie ein Spiel zur Identifizierung von Saatgut.

Im Abendprogramm am Samstag, 28. September, gibt es einen "musikalischen Spaziergang". Auch für die Kleinen ist ein Programm rund um die Botanik geboten. So gibt es Spiele für Kinder mit den Orchideenfreunden, Workshops zur Erkennung von Pflanzen. Ein Vortrag zur Weiterbildung behandelt das Thema: "Ein Bienenstock aus Terrakotta für eine alternative Bienenzucht, mit Patricia Maillard. Außerdem wird Pascal Garbe sein Buch "Pflanzen im Topf kultivieren" vorstellen.

Der botanische Garten der Universität Straßburg ist ein lebendes Museum. Er hat eine Größe von 3,5 Hektar und wurde schon im Jahr 1619 angelegt – aber an anderer Stelle. Seit 1884 ist der botanische Garten an seinem heutige Standort. Man
findet mehr als 5000 Pflanzenarten, die aus aller Welt stammen.

Für das Pflanzenfest ist der Botanische Garten geöffnet am Samstag von 10 bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Der Zugang erfolgt von der Rue de l’Université und der Allée Anton de Bary. Die Tram-Haltestelle "Université" ist in der Nähe, Anfahrt ist auch mit den Buslinien L 6 und L 1 möglich. Um gekaufte Produkte abzutransportieren, ist laut Veranstalter ein Zugang mit Autos möglich. Eintritt: 3 Euro, freier Eintritt für Kinder.