Wie teuer wird Stuttgart 21?

Andreas Böhme und dpa

Von Andreas Böhme & dpa

Sa, 17. September 2016

Südwest

Bahnchef Grube und Bundesrechnungshof streiten / Proteste gegen Grundsteinlegung / Grüne Prominenz bleibt weg.

STUTTGART. Bahnchef Rüdiger Grube hat bei der Grundsteinlegung für das Bahnprojekt Stuttgart 21 Vorwürfe einer Kostenexplosion zurückgewiesen. Zwar seien neue Kostenrisiken entdeckt worden, doch dafür gebe es genügend Vorsorge. "Selbst wenn alle Risiken eintreten, bliebe Stuttgart 21 im Rahmen von 6,5 Milliarden Euro", versicherte er am Freitag in Stuttgart. Am Rande der Zeremonie gab es Proteste von etwa 200 Gegnern.

Die Grundsteinlegung war der Startschuss für das Fundament des neuen Tiefbahnhofs, der seit 2010 im Bau ist. Unmittelbar vor der Feier war ein Prüfbericht des Bundesrechnungshofes bekannt geworden, der dem Bundesverkehrsministerium attestiert, das Bahnprojekt nicht angemessen zu kontrollieren und mögliche "bedeutende finanzielle Risiken für den Bundeshaushalt" hinzunehmen. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ