Basel

Roche ist erfolgreich und bleibt trotz des Euro-Kurses gelassen

Michael Baas

Von Michael Baas

Do, 29. Januar 2015

Basel

Roche bilanziert ein erfolgreiches Jahr 2014 und bleibt angesichts der Aufhebung des Euro-Mindestkurses in der Schweiz gelassen.

BASEL. "Wir werden weiter in Basel und der Schweiz investieren." Roche-Chef Severin Schwan bemühte sich bei der Vorlage der Jahresbilanz 2014 aus Sicht des Pharmakonzerns alle Zweifel auszuräumen, die die Entscheidung der Schweizer Nationalbank, den Euro-Mindestkurs von 1,20 Franken aufzugeben, am Standort Schweiz geweckt hat. Damit lasse der Druck, die Produktivität am Standort Basel/Kaiseraugst, wo Roche Ende 2014 fast 11 000 Mitarbeitende beschäftigte, weiter zu verbessern zwar nicht nach, aber das sei seit Jahren so, betonte Schwan, der sich "sehr zufrieden" zeigte mit den Ergebnissen.

Der Pharma- und Diagnostics Konzern ist in der Region nicht nur mit dem Doppelstandort Basel/Kaiseraugst vertreten; vielmehr gibt es auch noch die deutsche Niederlassung in Grenzach-Wyhlen, wo weitere rund 1320 Mitarbeitende beschäftigt sind, darunter allerdings viele Außendienstmitarbeiter. Für sie alle, aber auch für die regionale Öffentlichkeit und das globale Publikum hatte Schwan zusammen mit der Bilanz vor allem eine Botschaft mitgebracht: Roche hat ein gutes Jahr hinter sich und alle Ziele erreicht; das gilt für das Finanzielle; das gilt aber vor allem auch für das innovative ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ