Je knapper, desto teurer

Christian Mihatsch

Von Christian Mihatsch

Mo, 26. November 2012

Wirtschaft

Die Menschheit wird in den kommenden Jahrzehnten lernen müssen, sich auf steigende Preise für Rohstoffe einzustellen / Das gilt in erster Linie für Nahrungsmittel.

BANGKOK. Die Menschheit wird langfristig mit steigenden Nahrungsmittelpreisen leben müssen. Essbare Rohstoffe werden schneller knapp und rascher teurer als Energieträger und Metalle.

Jeder Europäer wird heute rechnerisch 43 Kilogramm Rohstoffe verbrauchen, wie gestern und vorgestern. Pro Jahr kommt er auf 16 Tonnen und liegt damit weltweit im Mittelfeld. Ein US-Amerikaner verbraucht 32 Tonnen Rohstoffe pro Jahr, ein Asiate fünf Tonnen. Dabei geht es nicht nur um Reis, Weizen und Mais. Eingerechnet ist der gesamte Ressourcenverbrauch, der für die Herstellung von Gütern erforderlich ist. So braucht man für die Produktion eines Kilogramms Auto neun Kilo Rohmaterial, für ein Kilo Kleidung 35 Kilo Ausgangsstoffe. Die Menschheit greift so jährlich auf 50 Milliarden Tonnen Biomasse (Holz, Nahrung), Energieträger (Öl, Gas, Kohle) und andere Bodenschätze (Metalle, Salz) zu.
Der Ressourcenverbrauch wird in den kommenden Jahren zunehmen – angetrieben von zwei Faktoren: dem Bevölkerungswachstum und dem größeren Wohlstand, vor allem in aufstrebenden Staaten, deren Wirtschaft rasch wächst. Am höheren Verbrauch vermag auch die steigende ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung