Finanzmarkt

Manch Schweizer Sparer muss jetzt Zinsen zahlen

Barbara Schmidt

Von Barbara Schmidt

Mo, 19. September 2011

Wirtschaft

Die Turbulenzen am Finanzmarkt haben merkwürdige Folgen / Die Banken in der Schweiz sagen: Gebt uns nicht noch mehr Franken.

FREIBURG. Deutsche Banken werben derzeit wieder mit höheren Zinsen für Festgeld um Sparer. Ihre Schweizer Kollegen haben das nicht nötig. Im Gegenteil: Sie tun alles, um die Anleger abzuschrecken. Die meisten Geldhäuser haben die Sparzinsen auf null gesenkt. Einzelne verlangen sogar Zinsen vom Sparer. Wer bei der Rabobank Schweiz 100 000 Franken auf ein Tagesgeldkonto legt, bekommt nicht etwa Zinsen dafür – er muss ein Prozent Zinsen zahlen. Das sind 1000 Franken im Jahr. Er bekommt am ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ