Account/Login

Finanzkrise

Opel ruft nach Staatshilfe

Rolf Obertreis
  • Fr, 14. November 2008, 18:50 Uhr
    Wirtschaft

     

Dem Autobauer Opel mit bundesweit rund 26 000 Arbeitsplätzen droht die Pleite. Angesichts der immer schwierigeren Lage beim Mutterunternehmen General Motors (GM) bemüht sich der Autobauer um eine staatliche Bürgschaft.

Opel in der Klemme: Bei der hessischen...n Höhe von 500 Millionen Euro erwogen.  | Foto: dpa
Opel in der Klemme: Bei der hessischen CDU-Regierung wird angeblich bereits eine Bürgschaft in Höhe von 500 Millionen Euro erwogen. Foto: dpa
Damit soll nach Angaben von Opel-Chef Hans Demant und Opel-Betriebsratschef Klaus Franz die Wettbewerbsfähigkeit und die Arbeitsplätze bei Opel gesichert werden. Die staatliche Hilfe werde, so Demant, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar