Arbeitsverträge

Sachgrundlose Befristung nur einmal erlaubt

Christian Rath

Von Christian Rath

Do, 14. Juni 2018 um 11:19 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat die sachgrundlose Befristung von Arbeitsverträgen erschwert und ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) von 2011 kassiert.

Das Bundesarbeitsgericht hatte eine mehrfache grundlose Befristung erlaubt, wenn ein Abstand von jeweils mindestens drei Jahren zum Vorvertrag gewahrt ist. Damit habe das BAG aber die "Grenzen richterlicher Rechtsfortbildung" überschritten, befand der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe.

Per Gesetz von 2001 erlaubte der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ