Stifte verkaufen sich immer noch gut

dpa

Von dpa

Mi, 20. November 2019

Wirtschaft

SMARTPHONE UND COMPUTER können analoge Schreibgeräte offenbar nicht ersetzen. Trotz der fortschreitenden Digitalisierung hat der fränkische Hersteller Schwan Stabilo den Umsatz mit Leuchtmarkern, Finelinern und anderen Stiften 2018 im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Einbußen gab es hingegen bei Kosmetik und im Outdoor-Geschäft, in dem zum Beispiel die Marke Deuter zu Schwan Stabilo gehört. Das Familienunternehmen beschäftigt fast 5000 Mitarbeiter, davon gut 2200 in Deutschland. Der Umsatz sank um 3,3 Prozent auf 662,5 Millionen Euro.