Ettenheim

Nazi-Symbole und antisemitische Schmierereien in Heimschule

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Di, 25. Februar 2020 um 19:15 Uhr

Ettenheim

BZ-Plus Hakenkreuze und ein Schriftzug "Juden raus" haben vor den Fasnachtsferien Lehrerkollegium und Schülerschaft an der Heimschule St. Landolin aufgeschreckt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Die Schulleitung spricht von einem "bestürzenden Vorfall" – und reagierte unmittelbar: Noch vor den Ferien wurde der Vorfall in allen Klassen thematisiert. Außerdem wurden alle Eltern von Heimschülern vor dem Fasentwochenende in einem Elternbrief über den Vorfall informiert.

"Solche antisemitischen und rechtsradikalen Symbole und Parolen sind in keiner Weise mit den Werten an unserer Schule vereinbar, für die wir als Schulgemeinschaft stehen", erklärte Eberhard Pfister, Leiter des Bereichs Gymnasien an der Heimschule St. Landolin gegenüber der BZ. Auch seine Kollegin Nicola Heckner, Rektorin der Realschule, wurde deutlich: "Ich war erschrocken und entsetzt. Unsere Schule steht dezidiert für andere Werte. So etwas geht an unserer Schule ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ