Tennis

"Nervöser als üblich": Auftaktsiege für TC 1923 Grenzach und TC Rheinfelden

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

Mo, 22. Juni 2020 um 20:00 Uhr

Tennis

BZ-Plus Absperrband, Heim- und Auswärtsdusche, portioniertes Essen: Unter besonderen Bedingungen hat die Tennissaison begonnen – für den TC 1923 Grenzach und TC Rheinfelden jeweils mit einem Sieg.

Sie waren vor Wochen mit die ersten Sportler, die wieder raus durften. Während noch nicht endgültig geklärt war, wie viel Ansteckungspotenzial ein Netzpfosten haben könnte, griffen die Tennisspieler wieder zum Schläger. Die Grundlinien sind weit voneinander entfernt, es lässt sich gut aus dem Weg gehen in diesem Abstandssport. Am Wochenende begann für die Vereine des badischen Verbandes die Sommer-Medenrunde. Der TC 1923 Grenzach (Badenliga 55) und der TC Rheinfelden (Frauen-Bezirksliga) gewannen ihre Spiele.

Keine Nähe, keine Handshakes
Nur vereinzelt ist ein Mund-Nasen-Schutz zu erblicken. Im Restaurant auf der Anlage des Tennisclubs 1923 Grenzach ist bei sommerlicher Atmosphäre etwas Betrieb, hier sind die Champions-League-Plätze. Von der Terrasse ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ