Entlastung für den Wohnungsmarkt

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Do, 12. September 2019

Freiburg

BZ-Plus Das Studierendenwerk baut Wohnungen, nicht nur in der Studentensiedlung am Seepark – in sechs Jahren sollen es 6000 sein.

FREIBURG. Studierende ziehen derzeit in den nächsten Neubau in der Studentensiedlung Stusie. Das Hochhaus daneben ist im Januar bezugsfertig, und für diesen Elfstöcker hat Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer jetzt den Landeszuschuss über eine Million Euro ans Studierendenwerk übergeben. Es schafft in den nächsten sechs Jahren für rund 120 Millionen Euro fast 1200 neue Wohnplätze in der Studentensiedlung – und weitere in Stadt und Region.

Mit dem Elfstöcker wird im Januar ein erster Bauabschnitt in Freiburgs größtem Studentendorf fertig. Einziehen sollen Studierende aus Gebäuden aus den 60er-Jahren, die abgerissen werden. Dieser Abschnitt umfasst die drei Häuser Sundgauallee 74 a-c mit gut 300 WG-Zimmern und Einzelapartments. Der zweite Abschnitt des großen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ