Neue Mode im Zeitungslook

Claudia Bachmann-Goronzy

Von Claudia Bachmann-Goronzy

Mo, 19. März 2018

March

Einfallsreiches Programm beim Schulfest der Grundschule Hugstetten in der Festhalle.

MARCH-HUGSTETTEN. Mit einem tollen Programm in der Festhalle eröffnet die Grundschule Hugstetten ihr Schulfest mit Tag der offenen Tür, das gemeinsam mit Hort und Kernzeit veranstaltet wurde. Die neue Schulleiterin Gabriele Reich begrüßte die vielen Gäste in der voll besetzten Halle.

Nachdem Gabriele Reich zum Schuljahresbeginn kommissarisch die Leitung der Grundschule übernommen hatte, wurde sie nun Mitte Februar offiziell zur Schulleiterin der Hugstetter Grundschule ernannt. Als solche eröffnete sie nun erstmals das Schulfest mit Tag der offenen Tür.

Lehrer und Schüler hatten sich lange vorbereitet und ein sehr unterhaltsames Programm zusammengestellt, das in der Festhalle mit einer Zeitungsmodenschau der Klasse 4b eröffnet wurde. Anschließend bekamen die Gäste eine Kostprobe dessen, was die Kinder im Rahmen ihres Musikunterrichts auf der Mundharmonika zu spielen lernten. Dass Gummitwist hüpfen nicht nur was für Mädels ist, bewiesen Jungs und Mädels der zweiten und vierten Klassen. Ein Vortrag, der mit mitreißender Musik das Publikum zum Mitklatschen animierte und begeisterte.

Wer Appetit bekommen hatte, konnte das später selbst ausprobieren und beim Gummitwist-Workshop mitmachen. Zum Abschluss des Eröffnungsprogramms sammelten sich alle Schüler der Grundschule um gemeinsam das Lied "Schule ist mehr" zu singen. Im Anschluss hatten Eltern die Gelegenheit, sich über die schulischen Aktivitäten ihrer Kinder ausgiebig zu informieren. In vielen Klassenzimmern waren Arbeiten zu den neuesten Sachunterrichts- und Leseprojekten ausgestellt, in anderen gab es Aufführungen der Kinder, wie "der Löwe, der nicht schreiben konnte" und vieles mehr.

Auch in der Festhalle gab es noch zwei weitere Aufführungen der Schulkinder mit "Feuervogel" und "Rattenfänger von Hameln". Man konnte an Workshops teilnehmen, beim Vorlesen lauschen, basteln und vieles mehr. Auch der ehemalige, letzten Sommer verabschiedete Rektor Bernhard Pawelke ließ es sich nicht nehmen, an diesem Schulfest dabei zu sein und unterstützte das Angebot mit einem Bücherverkauf.

Langeweile konnte in den drei Stunden bei den Besuchern sicher nicht aufkommen. Um sich von den vielen Eindrücken zu erholen, gab es in der Aula leckeren, von Eltern gespendeten Fingerfood und Getränke aller Art. An anderer Stelle versorgten Helfer des Fördervereins der Grundschule die Gäste mit leckeren Waffeln, Kaffee und Kuchen.