Interview

Der Marcher Stefan Rohrbeck war als Baseball-Schiedsrichter in den USA im Einsatz

Jutta Geiger

Von Jutta Geiger

Fr, 20. September 2019 um 10:35 Uhr

Neuenburg

BZ-Plus Der für den Neuenburg Atomics Baseball- und Softballclub tätige Schiedsrichter Stefan Rohrbeck war im August bei der Little League World Series in Williamsport in den USA im Einsatz.

BZ: Aus welchen Ländern kamen denn die anderen Schiedsrichter, und wie viele waren insgesamt im Einsatz?

Rohrbeck: 16 Schiedsrichter waren wir insgesamt, darunter eine Frau. Zwölf Schiedsrichter aus den USA, darunter auch die erst sechste Schiedsrichterin bei den World Series, dazu jeweils ein Schiedsrichter aus Kanada, Puerto Rico und China sowie ich als Vertreter der Region Europa-Afrika. Bereits im Mai hatten wir uns bei einem Vorbereitungstreffen kennengelernt und haben uns "#TeamHoney" getauft, weil viele von uns gerne mal mit Whiskey-Likör "American Honey" anstoßen. Wir waren sofort eine eingeschworene Gemeinschaft und haben alle das gleiche Ziel ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ