Account/Login

Entwicklungskooperation

Neuer Schwung für Schopfheimer Kamerun-Projekt

  • Do, 10. Februar 2022, 19:48 Uhr
    Schopfheim

     

Das Kamerun-Projekt des Schopfheimer Dikome-Vereins lief zuletzt etwas harzig, Nun nimmt die Entwicklungskooperation wieder Fahrt auf. Eine Schopfheimer Delegation hat sich vor Ort ein Bild gemacht.

Der Kaffee-Verkauf ist für die Bauern in Kamerun von großer Bedeutung.  | Foto: Marlies Jung-Knoblich
Der Kaffee-Verkauf ist für die Bauern in Kamerun von großer Bedeutung. Foto: Marlies Jung-Knoblich
Nach mehrjährigem, teilweise beunruhigendem Stillstand und losen Kontakten per Mail oder Telefon nimmt das Kamerun-Projekt des Dikome-Vereins langsam wieder Fahrt auf. Anfang Januar starteten Richard Renz, Susann Pflüger-König und Antje Obatolu eine eigentlich längst überfällige Reise vom Corona geschuldeten "Hochrisikogebiet Deutschland" ins "Hochrisikogebiet Kamerun", um die dort seit ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar