Neues Angebot in der Carossa Klinik

Andreas Mahler

Von Andreas Mahler

Di, 08. März 2016

Stühlingen

Psychosomatisch-psychotherapeutische Tagesklinik eröffnet.

STÜHLINGEN. Am Samstag wurde in der Hans Carossa Klinik die Eröffnung der psychosomatisch-psychotherapeutischen Tagesklinik gefeiert. Geschäftsleiter Dr. med. Akram Habbaba nannte die Tagesklinik mit ihren sechs Plätzen das jüngste Kind der Hans Carossa Klinik, das jetzt aus der Taufe gehoben werde. Er dankte der Stadt Stühlingen, dem Landratsamt, der AOK und dem Landtagsabgeordneten für die Unterstützung seines Projektes.

Sabine Schimkat, Sozialdezernentin des Landkreises Waldshut, hob in ihrem Grußwort hervor, dass zwar 25 Prozent der Bevölkerung zeitweise an psychischen Erkrankungen leiden, diese aber im allgemeinen Bewusstsein noch immer nicht akzeptiert seien. Aus diesem Grund gingen viele Patienten nicht offen mit psychisch fundierten Krankheitsbildern um. Gerade deshalb sei eine Tagesklinik wichtig, in der die Patienten in der Regel von 8 bis 16.30 Uhr verweilten, dann aber in den gewohnten Alltag zurückkehren könnten. Marianne Würth, die Bürgermeisterin Isolde Schäfer vertrat, sprach von einem Freudentag für Stühlingen. Die "Carossa Klinik", wie es ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ