Großbaustelle

Neustädter Hochkreuzung ab November gesperrt

tab, bz

Von Tanja Bury & BZ-Redaktion

Mi, 14. Oktober 2020 um 18:40 Uhr

Titisee-Neustadt

Die Arbeiten auf der Brücke und in der Ringstraße werden sich erheblich auf den Verkehr in der Stadt auswirken. Die Anwohner lädt die Stadt am 22. Oktober zu einer Infoveranstaltung ein.

Start der Neustädter Großbaustelle auf der Hochkreuzung und in der Ringstraße ist voraussichtlich am Montag, 2. November. Das hat Bürgermeisterin Meike Folkerts in der Sitzung des Aussschusses für Umwelt und Technik am Dienstag mitgeteilt. Vergangene Woche habe es nochmals eine Planungsbesprechung gegeben, um die vielen Details der Maßnahme zu besprechen, die sich auf den Verkehr in Neustadt erheblich auswirken wird. Die Arbeiten, so die Verwaltung, sind mit dem Nahwärmenetzprojekt der Energieversorgung Titisee-Neustadt (EVTN), dem Zweckverband Breitband und dem Regierungspräsidium Freiburg abgestimmt. Beim Probelauf der Verkehrsberuhigung Hauptstraße werde während der Arbeiten eine Pause eingelegt.

Die Erneuerung der Kanalisation dränge, außerdem würde durch eine neue Straßendecke eine wichtige Lärmschutzmaßnahme umgesetzt. Und auch in Sachen Energiewende komme man durch das Nahwärmeprojekt ein großes Stück voran. "Durch die Arbeiten wird ein wichtiger Schritt im Sanierungsplan der Stadt umgesetzt", so Bürgermeisterin Folkerts.

"Ich hoffe, dass wir einen späten Winter bekommen", sagte Stadtrat Hermann Faller (CDU) im Ausschuss im Blick auf den Baustart im November. Der Baubeginn noch dieses Jahr sei vor allem dem Nahwärmenetz geschuldet, erklärte die Bürgermeisterin. Man wolle mit diesem Projekt nicht in Verzug kommen.

Der Projektablauf mit allen Beteiligten bedürfe einer intensiven Vorabstimmung und eines anspruchsvollen Zeitplans. Um die Einschränkungen für Anwohner und Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten, werde ein Baubüro vor Ort installiert.

Infoveranstaltung zur Großbaustelle Hochkreuzung und Ringstraße am Donnerstag, 22. Oktober, 18. 30 Uhr, im Sitzungssaal des Feuerwehrhauses Neustadt.