Account/Login

Bundeswehr

Nicole Schilling ist die ranghöchste Soldatin der Bundeswehr – bald könnte sie noch weiter aufsteigen

Tobias Heimbach
  • Di, 25. Juni 2024, 12:30 Uhr
    Deutschland

     

BZ-Abo Zwei-Sterne-Generalin Nicole Schilling ist die ranghöchste Frau in der Bundeswehr. Es brauche mehr weibliche Vorbilder, sagt sie. Sie selbst wollte nie eines sein. Inzwischen weiß sie: Ihr bleibt nichts anderes übrig.

Es war eine einfache Wahl, vor der Nicole Schilling ganz am Anfang ihrer Karriere stand: das Musikkorps oder der Sanitätsdienst. Es waren die zwei einzigen Laufbahnen, die Frauen bei der Bundeswehr damals offenstanden. "Ich bin völlig unmusikalisch", sagt Schilling. Also Sanitätsdienst. Als Nicole Schilling 1993 in die Bundeswehr eintrat, kamen auf eine Soldatin 450 männliche Kameraden. Der Frauenanteil lag bei rund 0,22 Prozent. Seitdem ist viel passiert. Heute stehen Soldatinnen alle Laufbahnen in der Bundeswehr offen, auf acht männliche Soldaten kommt eine Frau. Und doch: Schilling ist eine Exotin ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.