Mittelalter

Nikolaus’ Messgewand aus Schluchsee soll Wunder bewirkt haben

Friedbert Zapf

Von Friedbert Zapf

Do, 06. Dezember 2018 um 12:29 Uhr

Schluchsee

BZ-Plus Schluchsee war im Mittelalter ein Ort der Wallfahrt: Hier hing ein Messgewand, das wohl der heilige Nikolaus getragen hat. Es bewirkte angeblich Wunder. Wer darin schlief, soll geheilt worden sein.

Heute ist Nikolaustag. Der 6. Dezember ist dem heiligen Nikolaus von Myra gewidmet, der im 4. Jahrhundert als Bischof im kleinasiatischen Lykien wirkte, das heute zur Türkei gehört. In der dem heilige Nikolaus geweihten Pfarrkirche in Schluchsee wurde im späten Mittelalter ein Messgewand ausgestellt, das angeblich der heilige Nikolaus getragen und das Wunder bewirkt haben soll. Es ist kaum zu glauben, aber dieses Messgewand existiert heute noch – allerdings ist es nicht mehr in Schluchsee, sondern in der österreichischen Metropole Wien.

Die Legende ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ