Deutsche Bank / Commerzbank

Noch immer keine Klarheit bei Bankenfusion

Rolf Obertreis

Von Rolf Obertreis

Do, 18. April 2019 um 16:37 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Fest steht nur: Die große Mehrheit der Beschäftigten von Deutscher Bank und Commerzbank lehnt den Zusammenschluss ab.

Bis Ostern sollte mehr Klarheit herrschen. Davon ist nichts zu sehen. Fest steht nur: Die große Mehrheit der Beschäftigten von Deutscher Bank und Commerzbank lehnt den Zusammenschluss ab. Bei der Commerzbank war das schnell erkennbar. Dort fordert der Betriebsrat Vorstandschef Martin Zielke auf, das Vorhaben abzublasen. Fast 83 Prozent der Beschäftigten in der Zentrale der Bank lehnen, so der Betriebsrat, das Zusammengehen mit der Deutschen Bank ab. Dass es bei der Deutschen Bank ähnlich aussehen würde, ist eine kleine Überraschung. Bei einer Umfrage des Betriebsrats unter 28000 Beschäftigten Anfang April sprachen sich knapp 69 Prozent der gut 7800, die ein Votum abgaben, gegen eine Übernahme der Commerzbank aus.

Hintergrund der deutlichen Absage ist vor allem der drohende Abbau von 30000 oder noch mehr ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ