Account/Login

Medizin

Noch immer sucht die Forschung nach einem Covid-19-Medikament

  • dpa

  • So, 24. Oktober 2021, 14:30 Uhr
    Gesundheit & Ernährung

     

An Medikamenten gegen Covid-19 wird intensiv geforscht. Außer Dexamethason haben die Ärzte noch wenig in der Hand, denn Remdesivir gilt mittlerweile als überholt. Ein Überblick.

Welche Pille kann das Virus Sars-CoV-2...rkungsvoller Medikamente noch mau aus.  | Foto: freshidea  (stock.adobe.com)
Welche Pille kann das Virus Sars-CoV-2 aus dem Weg räumen? Trotz intensiver Forschung sieht es in Sachen wirkungsvoller Medikamente noch mau aus. Foto: freshidea  (stock.adobe.com)
Arzneimittel gegen schwere Verläufe gelten als weiterer Baustein in der Bekämpfung der Corona-Pandemie – neben den nachweislich sehr wirksamen Impfungen. Damit könnten auch Menschen geschützt werden, die bisher keine Impfung erhalten haben oder konnten, oder die sich trotz Impfung infizierten.
Spezifisches Medikament fehlt weiter
Ein für alle Patienten zugelassenes Mittel, das speziell das Coronavirus bekämpft, fehlt weiterhin. Ärzte greifen stattdessen zu erprobten Arzneien, die je nach Verlauf der Covid-19-Erkrankung bei bestimmten Komplikationen helfen. Oft bekommen Patienten im Krankenhaus etwa Blutverdünner – denn Covid-19 erhöht die Gefahr von Thrombosen, Infarkten ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar