Racing-Team sagt Großveranstaltungen ab

NSU-Treffen erst 2022

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 03. Mai 2020 um 14:18 Uhr

Freiamt

Die Großveranstaltungen NSU-Treffen und Veteranen-Rallye hat das Motorsport Racing Team Freiamt ebenso abgesagt wie Jubbiläumsfest und Verkehrstag. Hoffnung besteht für die Herbsttermine.

Das Jubiläumsjahr 50 Jahre MSRT Freiamt wird wohl zum Desaster. Seit Ende 2017 liefen die Vorbereitungen für die internationalen Großveranstaltungen NSU-Treffen und Veteranen-Rallye. Mehr als 600 NSU-Fahrer aus 18 Nationen hatte das Racing Team Freiamt Anfang Juni erwartet. Nun soll das Treffen 2022 angegangen werden.

Nicht unerhebliche Investitionen wurden getätigt und vor allem in eine groß angelegte Werbestrategie gesteckt. Nach dem Veranstaltungsverbot bis 15. Juni hatte der Verein Termine für August ins Auge ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ