Eine Woche vor der Wahl

OB-Wahlkampf in Freiburg: Fünf gegen Einen

Stefan Hupka

Von Stefan Hupka

Sa, 14. April 2018 um 11:02 Uhr

Freiburg

BZ Plus 2002 war er der erste grüne OB einer Großstadt, jetzt tritt Freiburgs Oberbürgermeister Dieter Salomon zur zweiten Wiederwahl an. Bei fünf Herausforderern wird es kein Spaziergang.

Nicht alles, was von oben kommt, ist gut. Das muss auch mal gesagt sein an einem solchen Abend. Diese Wolken von Krähen, die den Himmel über Weingarten verdüstern und mit ihrem Geschrei die allgemeine Stimmung "noch explosiver machen". Darüber beschwert sich, der Moderator liest es vor, ein Bürger Michael S. auf einem Fragezettel. Und verspricht: "Wer von den Kandidaten dieses Problem löst, der bekommt meine Stimme."

Heiterkeit im vollen Konzerthaus, das Publikum ist amüsiert. Den sechs Kandidaten vorn auf dem Podium dagegen, eine Dame und fünf Herren, sieht man eine gewisse Ratlosigkeit an. Der Abend ist fortgeschritten. Gut zweieinhalb Stunden geht es bereits, das offizielle Schaulaufen der Bewerber um das Amt des Freiburger Oberbürgermeisters. Und wie in jedem Wahlkampf ist die Versuchung groß, den Wählern das Blaue vom Himmel zu versprechen. Aber was soll man tun gegen schrille schwarze Vögel?

"Heuschrecken in Dietenbach halte ich für gefährlicher", lästert Kandidat Manfred Kröber, ein unabhängiger Grüner, und spielt damit auf Investoren eines geplanten neuen Stadtteils an. Bewerber Stephan Wermter, auch er tritt auf eigene Rechnung an, findet, man solle halt versuchen, die Krähen zu vergrämen. Und dann kommt es wie so oft in den fast zwanzig Debattenrunden dieser Freiburger Wahlkampfwochen: Einer hat den Durchblick und kennt die Rechtslage, einer weiß, was geht und was nicht. Es ist Bewerber Nummer vier auf dem Stimmzettel für den 22. April: der Amtsinhaber. "Mit Krähen muss man leben, auch wenn sie nerven", sagt Dieter Salomon, "die sind gut geschützt vom Gesetzgeber."

Geht es Freiburg gut? Das ist Ansichtssache
Am Vorabend sitzt man zusammen auf einem Podium im Café Atlantik, einer Szenekneipe in der Innenstadt. ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ