Wahl am Sonntag

Oberbürgermeister von Stuttgart: Wer kann das?

Stefan Hupka

Von Stefan Hupka

Mi, 04. November 2020 um 12:03 Uhr

Südwest

BZ-Plus Stuttgart hat die Wahl – und nach dem Verzicht des grünen Amtsinhabers Fritz Kuhn ist das Rennen ums Rathaus so offen wie noch nie. Wie ist die Ausgangslage in der Landeshauptstadt?

Ist er das, oder ist er’s nicht? Der kantige Kopf mit Kurzhaar da oben rechts im Relief. Er lehnt aus einem schiefen Baumhaus, während unten Motorsägen anrücken, und schwenkt ein Plakat: "Nach uns die Sintflut." Ja, er ist es, Fritz Kuhn, wie Peter Lenk, Skandalskulpturenschöpfer von Beruf, auf Anfrage bestätigt. Selbstverständlich, sagt Lenk, gehöre der Grüne schon vom Amts wegen zu den 150 Figuren, die er in seinem Stuttgart-21-Denkmal versteckt hat.
Seit einigen Tagen steht der neueste "Lenk", neun Meter hoch, mitten in Stuttgart vor dem Stadtpalais, vis-a-vis vom Landtag. Passanten halten an, diskutieren und versuchen, Lenks Köpfe den zahlreiche S-21-Akteuren zuzuordnen. Und manch grimmiger Grüner möchte das mit der Sintflut schon missverstehen – nicht gemünzt auf den Bahnhof und dessen Folgen, sondern auf den Plakatschwenker selbst.
Durchmarsch der Ökopartei
Es gibt sie. Man muss sie allerdings eine Weile suchen -– Fürsprecher des Politikers Kuhn. Sein Name verband sich vor acht Jahren mit einer mittleren Sensation. Kuhn, versierter Landes- und Bundespolitiker, war der erste Grüne, der in Deutschland zum Oberbürgermeister einer Landeshauptstadt gewählt wurde, noch dazu in Stuttgart, der bis dahin jahrzehntelang schwarzen Bastion. Mit 53 zu 45 Prozent im zweiten Wahlgang schlug er 2012 Sebastian Turner, einen Werbeunternehmer und Retortenkandidaten von CDU, FDP und Freien Wählern.
Zu Kuhns ersten Gratulanten damals gehörte Parteifreund "Kretsch", seit 2011 Ministerpräsident. Landesregierung, Landtag, Landeshauptstadt – ein ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung