"Kriz und quer" waren beide unterwegs

Christian Ringwald

Von Christian Ringwald

Di, 16. Oktober 2012

Oberried

Zum Abschuss der Alemannischen Woche in Oberried präsentierten Uli Führe und Stefan Pflaum ihr neues alemannisches Liederbuch "Woni sing und stand".

OBERREID. Ein Höhepunkt zum Abschluss der alemannischen Woche: Die beiden (badischen) Liedermacher Uli Führe und Stefan Pflaum stellen in der "Klosterschiire" ihr alemannisches Liederbuch vor. Vier Jahre lang haben beide daran gearbeitet. In dem Buch finden sich Lieder aus dem gesamten alemannischen Sprachgebiet, von Baden, dem Elsass, der deutschsprechenden Schweiz bis nach Vorarlberg.

Zur Buchvorstellung konnte der Präsi vu de Muettersproch-Gesellschaft, Oberrieds Bürgermeister Franz-Josef Winterhalter, ein volles Haus begrüßen. Aus dem gesamten alemannischen Sprachraum kamen Interessierte in die Klosterschiire, um aus erster Hand zu erfahren, was die beiden Liedermacher Uli Führe und Stefan Pflaum in den vergangenen Jahren in akribischer Arbeit zusammengetragen haben. Das stattliche Werk – es umfasst immerhin 261 Seiten – wurde gemeinschaftlich von der Muettersproch-Gsellschaft und dem Landesverein Badische Heimat als Band 3 der Schriftenreihe der Badischen Heimat herausgegeben. Nach dem "Alemannischen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ