Zeugenaufruf

Ölspur sorgt für Sturz eines Motorradfahrers an der Autobahnausfahrt Freiburg-Nord

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 18. Juni 2019 um 11:20 Uhr

Freiburg

Ein Motorradfahrer ist am Montag auf einer Ölspur ausgerutscht und musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Verursacher der Ölspur ist unbekannt – die Polizei sucht deshalb nach Zeugen.

Bereits am Montagabend, 17. Juni, fuhr ein 36-Jähriger Motorradfahrer auf der A5 von Basel kommend in Richtung Karlsruhe. Wie die Polizei mitteilte, stürzte der Mann gegen 21 Uhr an der Autobahnausfahrt Freiburg-Nord auf einer Ölspur aus und verletzte sich. Am Unfallort habe der Motorradfahrer gegenüber der Verkehrspolizei vermutet, dass er sich etwas gebrochen habe. Er wurde zur näheren medizinischen Untersuchung in ein Freiburger Krankenhaus gebracht.

Der Verursacher der Ölspur war auch am Dienstagmittag noch nicht bekannt.
Die Verkehrspolizei sucht nun insbesondere Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher der Ölspur geben können und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 0761/8823100 zu melden.