Ortenau

Offenburg empfängt 4000 Tänzer zum Dance World Cup

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Di, 30. Mai 2017 um 20:49 Uhr

Offenburg

Offenburg statt Moskau, Mailand oder Barcelona: Vom 23. Juni bis zum 1. Juli trifft sich die internationale Tanz-Szene in der Ortenau. Den Organisatoren steht ein Marathon bevor.

Das beschauliche Offenburg schlägt reihenweise Metropolen aus dem Feld: Eigentlich hätte der Dance World Cup 2017 in Moskau stattfinden sollen, was aber an der politischen Lage scheiterte. Dann wurde die zu den größten der Welt zählende Tanzveranstaltung neu ausgeschrieben, und OB Schreiner kann nun stolz verkünden: "Offenburg hat sich gegen Mailand und Barcelona durchgesetzt." Von 23. Juni bis 1. Juli bringen mehr als 4000 junge Tänzerinnen und Tänzer im Alter von 6 bis 25 Jahren Leben in die Stadt.

"Offenburg hat sich gegen Mailand und Barcelona durchgesetzt." Oberbürgermeisterin Edith Schreiner Armin Bohnert hat allen Grund zu strahlen: Der rührige Vorsitzende des Tanzsportclubs Schwarz-Weiß Offenburg hat den Anstoß gegeben, der den Ball ins Rollen und den Dance World Cup ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ