"Die läuft unheimlich ruhig"

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Mi, 09. Dezember 2015

Offenburg

Bei Herrenknecht in Schwanau wurde die erste von zwei Bohrmaschinen für den Bahntunnel unter Rastatt fertiggestellt.

SCHWANAU/OFFENBURG. Was in Offenburg noch Zukunftsmusik ist, wird für Rastatt nach jahrelanger Planung greifbar: Der Bau eines Bahntunnels für den Güter- und Fernverkehr. Am Dienstag wurde dafür die erste von zwei insgesamt 36 Millionen Euro teuren Tunnelvortriebsmaschinen auf dem Firmengelände von Herrenknecht in Schwanau-Allmannsweier offiziell abgenommen. Der imposante Bohrer hat einen Durchmesser von elf Metern, ist 90 Meter lang und wiegt 1750 Tonnen.

Ein Druck auf den roten Knopf, und sanft läuft das gigantische Schneidrad am Kopf der Maschine an. Martin Herrenknecht ist zufrieden – und sichtlich stolz. "Die läuft unheimlich ruhig", sagt er in Richtung der Vertreter von Bahn und Bau, die zur offiziellen Abnahme des weiß lackierten Kolosses gekommen sind. Der Unternehmer erntet anerkennendes Kopfnicken. Bis zu 710 000 Kubikmeter ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ