Eiskalt betrogen oder nur verzockt?

Harald Rudolf

Von Harald Rudolf

Fr, 14. März 2014

Offenburg

Plädoyers im Prozess um den mit Autoschiebereien angerichteten Millionenschaden.

OFFENBURG. Die Staatsanwaltschaft hat im Betrugsprozess um Autoschiebereien in Millionenhöhe für den 60-jährigen Angeklagten eine Freiheitsstrafe von sechs Jahren und zwei Monaten gefordert. Die Verteidigung plädierte für eine Haftstrafe von fünf Jahren und neun Monaten.

Der Antrag der Verteidigung liegt bei der Untergrenze der am ersten Prozesstag ausgehandelten Verständigung. Für den Fall eines Geständnisses hatte die Zweite Große Strafkammer am Landgericht die Höchststrafe auf ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ