"Es war doch nicht alles schlecht in der DDR"

Judith Reinbold

Von Judith Reinbold

Do, 31. März 2016

Offenburg

Der Zeitzeuge und Autor von "Wohn-Haft", Manfred Haferburg, berichtete vor 100 Schiller-Schülern von seinen Erfahrungen.

OFFENBURG. "Es war doch nicht alles schlecht in der DDR – aber nicht wegen der DDR, sondern trotz der DDR", schließt Manfred Haferburg seine Lesung im Schillersaal vor rund 100 Schiller-Schülern. Neunt-, Zehnt- und Zwölftklässler waren gekommen, um dem DDR-Zeitzeugen Haferburg Fragen zu stellen und ihm bei der Lesung aus seinem Buch "Wohn-Haft" zuzuhören. Sein Freund Wolf Biermann hat dazu das Vorwort geschrieben.
Doch warum tut sich das einer an, tourt durch die Republik und erzählt von ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung