"Es war doch nicht alles schlecht in der DDR"

Judith Reinbold

Von Judith Reinbold

Do, 31. März 2016

Offenburg

Der Zeitzeuge und Autor von "Wohn-Haft", Manfred Haferburg, berichtete vor 100 Schiller-Schülern von seinen Erfahrungen.

OFFENBURG. "Es war doch nicht alles schlecht in der DDR – aber nicht wegen der DDR, sondern trotz der DDR", schließt Manfred Haferburg seine Lesung im Schillersaal vor rund 100 Schiller-Schülern. Neunt-, Zehnt- und Zwölftklässler waren gekommen, um dem DDR-Zeitzeugen Haferburg Fragen zu stellen und ihm bei der Lesung aus seinem Buch "Wohn-Haft" zuzuhören. Sein Freund Wolf Biermann hat dazu das Vorwort geschrieben.

Doch warum tut sich das einer an, tourt durch die Republik und erzählt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ