Mit Sicherheit länger warten

Gertrude Siefke

Von Gertrude Siefke

Mi, 26. November 2008

Offenburg

Eine eigene Grünphase für Radfahrer und Fußgänger soll unfallträchtige Kreuzung sicherer machen

OFFENBURG. Grünes Licht für Fußgänger und Radfahrer: Die Stadt reagiert auf den schweren Unfall, bei dem im August eine Radfahrerin tödlich verletzt wurde, und will nicht-motorisierten Verkehrsteilnehmern ein sicheres Überqueren der Kreuzung Grabenallee/Zähringerstraße ermöglichen. Kosten: 205 000 Euro.

2000 Radfahrer nutzen diese Kreuzung Tag für Tag. Um zur "verkehrssichersten Lösung" zu gelangen, hat die Stadt zwei externe Büros zu Rate gezogen. Das Ergebnis stellte Verkehrsplaner Mathias Kassel in der jüngsten Sitzung des Verkehrsausschusses vor: Mit einem "Rundumgrün" für Fußgänger und Radfahrer könne ein Unfall wie im Sommer nahezu ausgeschlossen werden, da die Ampel für Autos und Lastwagen während dieser Phase rot zeige. An der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ