Vortrag in Offenburg

Professor schwimmt durch den Rhein – und nennt ihn danach "Chemiecocktail"

Barbara Puppe

Von Barbara Puppe

Do, 10. Januar 2019 um 08:01 Uhr

Offenburg

Andreas Fath ist von der Quelle bis zur Mündung des Rheins geschwommen. Nun zieht der Professor ein düsteres Fazit: der sauber geglaubte Rhein sei mit allerlei Chemikalien und Mikroplastik belastet.

Andreas Fath war am Sonntag Gastreferent beim traditionellen Dreikönigs-Café der Offenburger Grünen. Der Vortrag "Rheines Wasser" war die Auftaktveranstaltung der Jahresreihe "Wasser" der Grünen.
Der Professor für analytische Chemie an der Hochschule Furtwangen berichtete über seine spektakuläre Schwimmaktion im Dienste ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung