Zeller Winzer packen eine uralte Rebsorte aus

Hubert Röderer

Von Hubert Röderer

Mi, 23. September 2009

Offenburg

Gestern wurden die Trauben von 120 Räuschling-Rebstöcken "geherbstet" / Keine Verwandtschaft mit dem Riesling

OFFENBURG-ZELL-WEIERBACH. Die Winzergenossenschaft Zell-Weierbach – neuerdings auch unter Zeller Abtsberg-Winzer e.G. firmierend – ist immer wieder für Überraschungen gut. Vor 19 Jahren kreierte der damalige Geschäftsführer Hartmut Basler einen Einheitswein, der am ersten Einheitstag, am 3. Oktober 1990, im Beisein von Wolfgang Schäuble der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Dass kurz nach dem Sieg bei der Fußball-WM einige Tropfen in einer Pokalflasche abgefüllt wurden, auch das war Marketing der pfiffigen Art. Doch auch der Nach-Nachfolger, Jochen Basler, muss ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sich sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung