Energieexperte im Interview

Online-Pornos und Serien-Streaming strapazieren das Klima

Lisa Böttinger

Von Lisa Böttinger

Mo, 06. April 2020 um 20:00 Uhr

Umwelt & Natur

BZ-Plus Der Lieblings-Streamingdienst gehört für viele zum Alltag, seit Corona mehr denn je. Die Filme und Serien sind extrem energiehungrig, erklärt ein Experte – dabei gibt es beim CO 2 -Ausstoß ein paar Kniffe.

Beim Fliegen oder Autofahren liegt das Problem auf der Hand: Beides ist schlecht fürs Klima. Wer stundenlang seine Lieblingsserie streamt, hält das selten für umweltschädlich. Zu kurz gedacht, sagt Clemens Rohde vom Karlsruher Fraunhofer-Institut im Interview mit Lisa Böttinger.

BZ: Herr Rohde, kümmert Sie Ihr digitaler CO2-Fußabdruck?
Clemens Rohde: Wie die meisten Menschen nutze ich WhatsApp und dergleichen. Ich bin definitiv ein richtiger Power-User. Wenn ich Fotos oder Videos verschicke, denke ich schon daran, dass das CO2 verursacht. Ob das Konsequenzen für mein Handeln hat, sei dahingestellt.
BZ: Muss ich als WhatsApp-Nutzerin ein schlechtes Gewissen haben?
Rohde: Bei den energie- und datenintensiven Diensten stehen Messenger wie WhatsApp nicht an erster Stelle. Der Großteil des Datenflusses im Internet und damit des durch Online-Nutzung ausgestoßenen CO2 ist auf Video- und Serien-Streaming zurückzuführen, großen Anteil daran haben auch Erwachsenenvideos.
BZ: Sie meinen Pornographie. Diverse Online-Anbieter melden seit der Corona-Krise deutlichen Nutzerzuwachs.
Rohde: Ja, pornographische ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung