Opposition sieht Trickserei

Bettina Wieselmann

Von Bettina Wieselmann

Fr, 23. Mai 2014

Südwest

CDU und FDP im Landtag sind empört über E-Mails zur Besetzung der neuen Polizeichefposten.

STUTTGART. Die Umsetzung der Polizeireform hat im Landtag eine erregte Debatte verursacht. Die Opposition sieht ein "abgekartetes Spiel", wie die Spitzenjobs in den neuen Polizeipräsidien besetzt werden – ein Vorwurf, der von Grün-Rot in aller Schärfe zurückgewiesen wurde.

Eines steht nach der Debatte am Donnerstag fest: Die diese Woche bekannt gewordenen internen E-Mails aus dem Innenministerium zum Ausschreibungsverfahren für die 23 Präsidialposten bei der Polizei gibt es. Bewertet werden sie aber kontrovers. In der von der FDP beantragten Debatte nannte es ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung