Gestiegene Kosten

Ortschaftsrat Hauingen wurde über Turmsanierung nicht informiert

Britta Wieschenkämper

Von Britta Wieschenkämper

Mi, 13. Januar 2021 um 19:35 Uhr

Lörrach

Der Turm der Hauinger Kirche musste saniert werden. Die Stadt Lörrach vergaß aber, den Hauinger Ortschaftsrat darüber zu informieren. Darüber hinaus sind auch die Kosten gestiegen.

Die Sanierung des Kirchturms der Hauinger Nikolauskirche hatte ein Nachspiel im Ortschaftsrat. Dieser war nämlich nicht über das Vorhaben, den Kirchturm zu sanieren, informiert worden. Die Stadt Lörrach hat die Pflicht, den Turm baulich zu unterhalten, und leitete im Frühjahr in Absprache mit der Kirchengemeinde und dem Landesdenkmalamt die Arbeiten ein.

Jedoch versäumte es der Fachbereich Grundstücks- und Gebäudemanagement zunächst, den Ortsvorsteher und Ortschaftsrat zu informieren. Da die Kosten für die Arbeiten letztendlich deutlich höher sind als ursprünglich veranschlagt, musste der Ortschaftsrat jetzt nachträglich seine Zustimmung geben.

Kosten sind gestiegen

Fachbereichsleiterin Annette Buchauer erläuterte dem Gremium, warum die Kosten um rund 32.500 Euro auf 72.500 Euro stiegen. Die Mehrkosten entstanden, weil man sich erst im Nachhinein entschied, die Fassade zu sanieren, wenn der Turm ohnehin schon eingerüstet ist. Zudem wurden einige Schäden am Dach erst entdeckt, als man auf dem Gerüst das Dach genauer in Augenschein nahm. Buchauer entschuldigte sich dafür, dass der Ortschaftsrat nicht von Beginn an informiert wurde.

"Es ist für uns eigentlich nicht akzeptabel, dass wir jetzt im Nachgang die höheren Kosten genehmigen müssen", sagte Annette Bachmann-Ade (SPD). Aber schließlich müssten die Rechnungen beglichen werden, und deshalb sei eine Zustimmung erfolgen. Das sahen alle Räte so und stimmten der Vorlage zu. Wäre der Ortschaftsrat von Beginn an mit einbezogen worden, wäre das Thema Fassadensanierung auch gleich mit bedacht worden, war sich das Gremium einig. So wären weniger Mehrkosten entstanden.