Account/Login

"Packen wir’s mit Begeisterung an"

  • Sa, 17. September 2011
    Lörrach

     

BZ-SERIE "LÖRRACH UND DIE IBA BASEL": Jürgen Moser warnt vor der Aufgabe von Qualitätsansprüchen zugunsten von Eventkultur.

Jürgen Moser   | Foto: Juri Junkov
Jürgen Moser Foto: Juri Junkov

LÖRRACH. Die Vorbereitungsphase der Internationalen Bauausstellung Basel 2020 (IBA Basel) geht zu Ende, ab November wird an konkreten Projekten gearbeitet. Die IBA soll ein Motor der grenzüberschreitenden Planung im Dreiland werden. Die Stadt Lörrach hat als größte deutsche Stadt in diesem Gebiet eine besondere Verantwortung für das regionale Projekt. Deshalb bietet die Badische Zeitung eine Plattform für die IBA-Diskussion vor Ort. Heute schreibt Jürgen Moser, Architekt in Lörrach und Vorsitzenden der Kammergruppe Lörrach der Architektenkammer Baden-Württemberg.

Welche Aufgaben müssen sich Internationale Bauausstellungen heute stellen? Um Antworten (mal jenseits persönlicher Befindlichkeiten) auf diese Frage zu finden, lohnt es sich, den 100-jährigen Erfahrungsschatz der bisherigen acht Internationalen Bauausstellungen ins Bewusstsein zu heben und diese genauer zu betrachten. Die Besonderheit der ersten ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar