Allgemeine Geschäftsbedingungen

Paketdienst DHL setzt verstärkt auf E-Mail und App

Kathrin Blum

Von Kathrin Blum

So, 17. November 2019 um 20:30 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus DHL hat seine allgemeinen Geschäftsbedingungen geändert. Nach erfolglosem Zustellversuch bekommen neuerdings nicht mehr alle Kunden eine Benachrichtigungskarte in den Briefkasten.

Der zur Deutschen Post gehörende Paketzusteller DHL hat zum 15. November seine allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) geändert. Dabei geht es um die Benachrichtigung, wenn der Empfänger nicht zu Hause ist, wenn eine Lieferung kommt. Und um den Abholcode für die Paketstation.

Einige Kunden fürchten durch die Änderung der AGB Nachteile. So kritisiert ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ