Insektizide

Das Gift fließt in die Flüsse

Hanna Gersmann

Von Hanna Gersmann

Fr, 17. April 2015

Panorama

Laut einer Studie sind Gewässer weltweit deutlich zu stark mit Insektiziden belastet.

BERLIN. Insektizide aus der Landwirtschaft belasten die Flüsse und Seen in Deutschland und weltweit. Umweltbundesamt-Chefin Maria Krautzberger fordert, die Überwachung der Gewässer zu verbessern.

Für Menschen bestehe in Deutschland keine direkte Gefahr, betont Ralf Schulz, Professor für Umweltwissenschaften an der Universität Koblenz-Landau. "Das Trinkwasser ist gut überwacht." Aber die Befunde seien schon "ein Knaller". Zusammen mit seinem Kollegen Sebastian Stehle hat Schulz erstmals untersucht, wie oft sich Insektenkiller, die Landwirte auf ihren Feldern versprühen, in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ